Schule für Kranke

Schule für Kranke

In der Schule für Kranke werden Kinder fast aller Schulformen vom Beginn der Schulpflicht bis einschließlich Klasse 10 unterrichtet, sofern sie am Unterricht ihrer Heimatschule nicht teilnehmen können. In Absprache mit den Lehrern der Heimatschule werden dabei vor allem die so genannten "Hauptfächer" unterrichtet. Im Primarbereich sind das Mathematik, Sprache und Sachunterricht, im Sekundarbereich Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein.

Ziel des Unterrichts ist es, dem Kind in der seelisch und oft auch körperlich belastenden Situation ein Stück Alltagsnormalität in der bekannten Schülerrolle zu erhalten.
Home Sitemap
Sonderschulrektorin W. Brenk
Tele.: 0209 1550-680
Top